06.09.2022
Schulanfangsgottesdienst für die Region „Heldburger Unterland“

Eine Woche nach der Schuleinführung fand in der „Sankt Martin“ Kirche im Gompertshausen für alle Schulanfängerin und Schulanfänger und für alle Kids4Jesus ein Gottesdienst zum Schulanfang statt.

Die ganze Kirche war vom Gemeindekirchenrat Gompertshausen liebevoll ausgestaltet worden. Sogar zwei Zuckertütenbäume waren gewachsen.

14 ABC- Schützen wurden von Diakon Albrecht Strümpfel begrüßt. Auch der Esel „Aron“, welchen die Kinder aus dem Kindergarten bereits gut kennen, war dabei.

Unter dem Psalmwort: „Wie ein Vogel seine Flügel über die Jungen ausbreitet, so wird er dich auch stehts behüten und dir nahe sein“ (Ps 91,4) feierten wir gemeinsam einen bunten Gottesdienst. Die Kinder konnten sich an vielen Aktion mit beteiligen. So haben sie ein besonderes Schmetterlingsalphabet kennengelernt. Einige konnten dann ihren eigenen Namen damit legen. Nach der Segnung der Schulanfänger gab es als Geschenk einen magnetischen Schmetterling der als Lesezeichen oder für den Kühlschrank benutzt werden kann und eine Postkarte mit dem kompletten Alphabet aus bunten Buchstaben von den Schmetterlingsflügeln.

Mit fröhlichem Gesang unter Orgelbegleitung von Christoph Röder klang dieser Gottesdienst aus.

Natürlich durfte jedes Kind anschließend vom Zuckertütenbaum etwas naschen.

Diakon A. Strümpfel


Mehr Fotos

Schulanfänger GD "Heldburger Unterland" Diakon A. Strümpfel Schulanfänger GD "Heldburger Unterland" Diakon A. Strümpfel Schulanfänger GD "Heldburger Unterland" Diakon A.Strümpfel Schulanfänger GD "Heldburger Unterland" Diakon A. Strümpfel