24.05.2022
Konvent zur Konfirmandenarbeit in Kleingruppen

Am Mittwoch, den 18. Mai fand der monatliche Konvent des Kirchenkreises Hildburghausen – Eisfeld statt. In der kath. Kirche St. Leopold in Hildburghausen wurde der Konvent durch den amt. Sup. Hartwig Dede mit einem Gottesdienst eröffnet.

An dieser Stelle schon ein Dankeschön an die kath. Kirchengemeinde und auch an die Bildungsstätte des Henneberger Klinikums, welches uns ihre Räume für die anschließende Themeneinheit und Besprechung zur Verfügung stellte.

Dozent, Pfr. Steffen Weusten (PTI Drübeck) lud alle anwesenden Mitarbeiter/innen ein, selber zu Konfirmanden/innen zu werden. Vorher gab es noch einen bedenkenswerten Hinweis, Konfirmandengruppen sollten mindestens eine Größe von 6 Konfis haben, er ermutigte bei einer kleineren Zahl zusammenzuarbeiten. Gemeinsam erprobten wir am Vormittag in Kleingruppen eine Themeneinheit zu Pfingsten mit verschiedenen Methoden von der gestalteten Mitte bis zum Paperclip.

Mit Eifer waren „die Konfirmanden/innen“ dabei.

Ein großes Dankeschön an Herrn Steffen Weusten für die Gestaltung dieser Einheit!


Mehr Fotos

Gestaltete Mitte  Konvent 18. Mai 2022 Pfr. N. Flämig Paperclips Konvent 18. Mai 2022 Pfr. N. Flämig Themeneinheit  Konvent 18. Mai 2022 Pfr. N. Flämig