30.06.2022
2. BikerGottesdienst in Crock

mit Eindrücken von Olaf Ruck, St. Bernhard, Stellv. Präses der Kreissynode

Am Sonntag, dem 26.06.2022 fand in der Kirche St. Veit, auf dem Irmelsberg in Crock der zweite Bikergottesdienst statt. Der Termin war schon lange bekannt und der Gemeindekirchenrat, Ullrich Triemer (Pfarrer im Ruhestand), Hendrik Frühauf aus Breitenbach und viele Helfer aus dem Ort hatten den Tag bestmöglich vorbereitet.

Ich selbst habe mich um 8.30 Uhr von St. Bernhard mit meinem Motorrad auf den Weg gemacht. Um 9.30 Uhr sollte die erste Ausfahrt in Richtung Unterland starten, da wollte ich pünktlich sein. Als ich um 9.15 Uhr ankam, hatte sich schon eine ganze Anzahl von Bikern eingefunden. Nach der Begrüßung durch Pfarrer Triemer, der von Ortspfarrer Goetzki das Mandat für den Gottesdienst an diesem Tag bekommen hat, sowie einer Einweisung von Hendrik Frühauf und dem Streckenverantwortlichen Klaus ging es los. Mit lautem Geknatter der Maschinen fuhren wir über Oberwind, Goßmannsrod, Veilsdorf,  Eishausen zu eimem Zwischenstopp auf dem Marktplatz in Hildburghausen. Einige gönnten sich ein Eis oder fachsimpelten über Motorräder. Über die "Docke", Ratscher und Brattendorf fuhren wir zurück auf den Irmelsberg. Anschließend ging es zum Gottesdienst in die Kirche mit Pfarrer Triemer. Beim ersten Bikergottesdienst war das Thema der Motor. Diesmal war das Getriebe dran, aber immer mit dem Bezug zur Realität und der Erkenntnis, was keiner braucht, ist Sand im Getriebe.

Die Kirche war gut besucht, das freute auch Ortspfarrer Goetzki sehr.  Nach seiner Begrüßung am Anfang überbrachte ich ein Grußwort vom Kirchenkreis und bedankte mich bei allen ganz herzlich, die zum guten Gelingen beigetragen haben. Um die Mittagszeit stärkten sich alle mit Bratwurst oder Rostbrätel. Um 13.30 Uhr ging es los zur zweiten Ausfahrt Richtung Oberer Wald. Wir fuhren mit einer Gruppe von etwa 60 Motorrädern Richtung Sonneberg und Schaumburger Land. Nach einem Zwischestopp an der Tankstelle Neuhaus fuhren wir über Masserberg, Schnett und Heubach wieder nach Crock. Nach einer "heißen Fahrt", Petrus hatte es ja fast zu gut mit uns gemeint, angekommen, freute ich mich schon auf Kaffee und Kuchen. Es gab noch sehr viele Gespräche und einen gemütlichen Ausklang. Nach dem Reisesegen von Pfarrer Triemer fuhren wir alle nach einem wunderbaren, sonnigen Tag Richtung Heimat. Ich danke auch persönlich dem Gemeindekirchenrat, Pfarrer Triemer, Hendrik Frühauf und allen, die zum Gelingen des tollen Tages beigetragen haben. 

Olaf Ruck


Mehr Fotos

Bikergottesdienst Crock 2022 Olaf Ruck Bikergottesdienst Crock 2022 Olaf Ruck Bikergottesdienst Crock 2022 Olaf Ruck Bikergottesdienst Crock 2022 Olaf Ruck Bikergottesdienst Crock 2022 Olaf Ruck Bikergottesdienst Crock 2022 Olaf Ruck