KerzenAm 08. Dezember 2019 gestalten wir

um 17:00 Uhr für Sie und Ihre Kinder

in der Christuskirche Hildburghausen

einen Gottesdienst.


Wie in vielen anderen Orten auf der Welt wird es auch in Hildburghausen am 2. Sonntag im Dezember wieder einen Gedenkgottesdienst für verwaiste Eltern, Geschwister, Großeltern und Freunde geben, zu dem Pastorin Ines Stephanowsky und Tina Lenk von der Kreisdiakoniestelle einladen.

Pastorin Ines Stephanowsky – evangelische Klinikseelsorgerin in den Regiomed- Kliniken und den Helios Kliniken Hildburghausen und Tina Lenk – Leiterin der Kreisdiakoniestelle Hildburghausen

Damit ihr Licht für immer leuchtet, stellen Betroffene rund um den Erdkreis am 2. Sonntag im Dezember um 19.00 Uhr eine brennende Kerze ins Fenster, um ihrer verstorbenen Töchter und Söhne, Schwestern und Brüder, Enkelkinder zu gedenken. Während die Kerzen in der einen Zeitzone erlöschen, werden sie in der nächsten entzündet, so dass eine Lichterquelle für die Dauer von 24 Stunden die Erde umringt. Das leuchtende Band um den Globus erinnert an alle Kinder, die viel zu früh sterben mussten.
   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.